this pilgrim lost his way...
  Startseite
    Neues & Altes
    Gedankengänge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 


Webnews



http://myblog.de/lost-pilgrim

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
-

Für diese Woche nix neues mehr. Ich hab keinen Bock mehr!
15.8.07 18:02


Begegnungen

So. Bin zurück. Bin nun 3 Stunden durch den Regen gelaufen, jetzt bin ich so überflüssig wie ich mir die ganze Zeit vorkomm. Naja.

 

Begegnung Nr 1 - Bunny mit Freund

Also gut, da regnete es noch nich. Ich lauf die Straße lang, kommtn Bunny mit ihrem Freund gelaufen. Des Bunny quatscht und quatscht und er hört mehr oder weniger geduldig zu. Was nem Kerl in der Situation auch noch groß bleibt zu tun. ^^

Ich zwinker dem Bunny zu, des Bunny hört auf zu labern, bleibt stehn. Typ beibt stehn. Beide zögern. Ich lauf weiter und tu so als wär nix.

Die laufen weiter. Ich dreh mich um, DIE dreht sich um. ER dreht sich um.

Ich: *pfeif* Eh Bunny!

Der Typ: Was...

Bunny... wird rot. lol. ^^

Ich zum Typ: Baba!

Der Typ lacht. Meint: Baba Alta.

Bunny: HÄ? Was is hier los? Was is BABA?

Typ, nimmts Bunny in Arm: Das erklär ich dir wann anders...

 

Begegnung Nr 2: Der falsche Jesus

 Ich lauf über die Rheinbrücke zurück nach Westen, nach RLP. Kommt mir doch son Hippie entgegen, Ende 30, sieht aus wie Jesus.

Ich kuck den an, er kuckt mich an. Wir müssen wohl beide komisch gekuckt haben.

Ok. Ich lauf weiter, denk "Was wars des fürn Vogel?" Dreh mich um. Dreht der sich rum. Fährt sich mit der Hand über de Kopf und zeigt mir den Vogel.

Ich: Tach junger Mann! Kann ich Ihne vielleicht weiter helfe?

Jesus: Ey, du scheiß Nazi! Du dreckiger Skinhead, lass mich in Ruh!

Ich: Was is? Alta, kuck dich ma an, wenigstens lauf ich bei dem Regen net in Scheiß Sandalen rum, geh Hääm!

Jesus: Öh, Frechheit, ich polier dir die Fresse! Du scheiß Nazi!

Ich: Eh... Jesus... soll ichs dir buchstabiere? Machn Abgang. Tschüss...

Und bin gegangen. Was aus dem Heiland wurde... keine Ahnung. ^^ 

7.8.07 20:06


Tossing the cable

Ich habs mal erwähnt und wills kurz erklären, weil schon Fragen dazu kamen.

 Irgendwann aus Langeweile hab ich bei der Arbeit ne neue Sportart erfunden. Es ging darum, Kabelringe in nen großen Schrottcontainer zu werfen. Und da es in Irland ne Sportart gibt, bei der Baumstämme geworfen werden (tossing the caber), nannte ich das Werfen von Kabelringen kurzerhand Tossing the cable. Über die Regeln und Wurftechniken sind sich die Pioniere dieser neuen sportlichen Disziplin allerdings noch uneins...

Schnappt euch einfachn Kabelring und schmeißt das Scheiß Ding. ^^ 

3.8.07 16:41


Die News in 60 Sekunden

Ihr solltet schnell lesen können.

Ich hab mir gedacht, ich bring den neuen Stand der Dinge seit März. Inzwischen wohn ich alleine, endlich raus ausm elterlichen Saustall. An mir selbst hat sich nur meine Frisur geändert, die fehlt nämlich völlig, ich finds gut, viele andere wohl auch. Bin auch viel ruhiger geworden.

Meinen Fischis gehts gut. Die kloppen sich grad mal wieder ums Futter. Jap.

So richtig allein wohn ich auch nich. Jemand charmantes hübsches kommt manchmal zu Besuch, wir verstehn uns bisher sehr gut, und ich genieß jede Sekunde, in der wir uns sehn können, auch wenn sie meistens woanders is, wobei ich keine Ahnung hab, wo und was und überhaupt. Aber es geht mich ja nix an. Wir teilen aber sonst viel.

So werd ich bald einige Besuche empfangen, auf die ich mich alle (!) sehr freue, weil mir jede von denen durchaus was bedeuten. Das beginnt wohl morgen und endet in 4-5 Wochen, wenn der Sommer vorbei is.

 Mein neuer Job in der BASF is klasse. Außer, dass man bei jedem Scheiß auf die Sicherheit achten muss usw, das nervt manchmal ziemlich. Die Kollegen sind alle wahnsinnig nett, es isn ruhiges Klima dort. Wie kanns auch anders sein, wenn der Chef schon auf den Spitznamen 'Papa Schlumpf' hört...

 Und was ich sonst nie zur Sprache bring, is die Sache mit meiner Freundin. Weil ich immer der Meinung war, dass das ein Thema is, das privat bleiben sollte. Auch bin ich keiner, der mit seiner Frau, Beziehung oder sonstwie gern angibt. Es is so, dass es seit Ende Frühling keine mehr gibt. Einige Male danach dachte ich, dass meine Suche zu Ende wäre, aber dann wurd ich jedes mal wieder - manchmal überdeutlich - vom Gegenteil überzeugt...

Nun hat sich endlich jemand gefunden, wo ich sagen kann, das könnte länger dauern. Denn die Nächste sollte wirklich die Einzige bleiben - ich rede tatsächlich von bleiben. Aber ich hab auch gemerkt, dass ich zu hohe Ansprüche stell... halbwegs anständig/vernünftig, Aussehn spielt Nebenrolle, sollte Spaß verstehn (ouha), und gute Nerven haben (ouha). Jap.

So Lapalien wie Vertrauen und Offenheit setz ich auch vorraus, was die Sache zunehmend erschwert. Aber naja.

 

Vermiss ich die alten Zeiten? Weiß ich nich. Ich hab wohl vergessen, wie es früher war. Also nein. 

3.8.07 16:35


Der Fahrstuhlbezwinger

Auf meinem Bau in der BASF gibts am Gerüst einen Außenfahrstuhl. Nich sehr luxuriös, aber man is immer an der frischen Luft. Schönes Ding.

Auf jeden Fall ereignete sich folgendes: Kollege steigt da ein, und fährt los, wohl um mich zu ärgern, dass ich die Treppen vom Gerüst runtersteigen muss. Ha, denkste. 

Ich ruf ihm nach: Du Pfeife, ich bin schneller als unten als du!

Er: Wos? Von wegen! Wetten dass net!

Ich: wetten dass! 

Ich renn los, immer runter, immer runter. Er nebendran Dssssssssss... Ich renn renn renn, immer runter immer runter... Dssssss... runter runter... dsssss...

Sofort standen da n paar Männer und haben uns angefeuert... totale Partystimmung am Bau. 

 
Ich spring unten vom Gerüst, stell mich an den Fahrstuhl. Er kommt gefahren. Ich war erster. Und da ich BABA auf meinen Helm geschrieben hab, riefen alle:

BABA! BABA! BABA!

 

Ich bin der Bezwinger des Fahrstuhls! Muhaha. 

30.7.07 17:04


Die Legende von King Baba

Es war ein mal vor langer langer Zeit, in einem weit entfernten Land...

da gab es ein Volk, das war vom Aussterben bedroht. Nich durch Krankheit, nich durch Krieg, nein. Es starb aus, weil alle Bunnies zu eitel waren, und die Kerle unfähig waren, die Bunnies abzuchecken.

Doch eines schicksalhaften Tages kam ein mutiger Kämpfer, der goldene Krieger, zu diesem Volke, und er zeigte den Typen wie man Bunnies richtig abcheckt, und den Bunnies, wie man sich abchecken lässt.  

Da der Krieger das Volk gerettet hatte, nannte man ihn King Baba, und man krönte ihn zum König. Baba kam daher, dass Kerle vorher nur ein Bu... bu... rauskriegten, wenn sie BUNNY sagen wollten... so entstand Baba.

Die Legende besagt, dass King Baba irgendwann wiedergeboren wird.  Nun ja, was soll ich dazu sagen... *Krone zurechtrück* Ich halt das Ganze für völligen Schwachsinn. ^^

29.7.07 12:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung